Über mich

Ich bin Ärztin, Medizinethikerin, Literaturwissenschaftlerin und Autorin.

Zusätzlich zu meinen Hochschulstudien (Humanmedizin, Literaturwissenschaft, Philosophie, Politikwissenschaft und Medizinische Ethik) habe ich mich mit interkultureller Kompetenz sowie mit Kommunikation und Konfliktmanagement beschäftigt.

Als Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin arbeite ich aktiv in der Arbeitsgemeinschaft für Interkulturelle Ethik mit. Ich bin durch die Akademie zertifizierte Ethikberaterin.

Meine besonderen Interessen gelten den Problemen der Interkulturalität sowie der Phase des Lebensendes und aller damit zusammenhängenden  Fragen und Entscheidungsmöglichkeiten, zum Beispiel in Form von Patientenverfügungen.

Nach langjähriger fachärztlicher und gutachterlicher Tätigkeit liegt mein Schwerpunkt heute auf Lehren und Schreiben.

Ich übernehme auf Anfrage Beratungen zu allen Themen der medizinischen Ethik und Problemen der Interkulturalität im Gesundheitswesen.

Da ich gern schreibe, beginne ich diesen Blog, in dem ich mich mit  dem beschäftigen will, was mich am meisten fasziniert: Grenzgebiete.

Die herausforderndsten Themen unserer Zeit sind in diesen Grenzgebieten zu finden. Ich halte es für wesentlich, dass sie ihren Platz nicht nur im wissenschaftlichen Diskurs einnehmen, sondern im Lebensalltag. Da mir Dialog wichtig ist, freue ich mich auf viele Leser – auf Sie und Ihre Kommentare!